875 Jahre Lübeck
Die Spurenbücher für persönliche Geschichten

Sie sind schwer geworden, die Spurenbücher für die Lübeckerinnen und Lübecker. Obwohl sie fast leer sind: große weiße Seiten laden die Bewohner der Jubiläumsstadt ein – Lübeck feiert seinen 875. Jahrestag –, ihre ganz persönliche Geschichte in einem der 5 fetten Schinken zu verewigen. Die Bücher wandern ein Jahr lang durch die Gassen und Höfe der wunderschönen UNESCO-Welterbe-Stadt. So füllen erst sehr viel später viele spannende Geschichten die handgebundenen Bücher. Am Ende werden die Spurenbücher öffentlich ausgestellt, ganz haptisch im original, aber auch online auf der dazugehörigen Website.

Die Bücher haben wir ganz nah an unserem visuellen 875-Jahre-Konzept entworfen. Die Himbeer- und Brombeerfarbe, viel Weiß und Schwarz dominieren das Gesamtbild. Die Schleifen, die eigentlich immer unserer Layout durchreuzen werden bei diesem Entwurf lebendig und wickeln sich als Verschluss um das Buch. Der Umschlag ist aus kräftigem Filz, in einer Intarsiensprechblase steht groß die Nummer des Buches. Umgesetzt hat dieses zugegebenerweise nicht ganz einfache Konzept die Buchbinderei Rost aus Bardowick.